Wildtier Waisen
Wildtier Waisen 

Krankheiten und Verletzungen beim Feldhasen.

Dies sind unsere Erfahrungswerte die wir zusammen mit unseren Tierärzten gemacht haben. Selbstverständlich kann es andere Medikamente und homöopathische Mittel geben die ebenso gut wirken.

Nachdem Infusionen die Tiere sehr unter Stress setzen und oftmals schlecht vertragen werden, (Dosierung) raten wir davon ab, solange man dem Tier oral Flüssigkeit ins Maul träufeln kann.

Ebenso sollen Feldhasen weder Aufbau- noch Vitaminspritzen bekommen, da diese oft schlecht vertragen werden.

 

Parasiten

Flohpuder, Spray oder auch Spot-on Präperate können gerade bei jungen und auch geschwächten Tieren schnell tödlich enden. Generell ist der Einsatz von Parasitenmitteln zu vermeiden. Im Notfall kann man auf Biomittel zurück greifen.

 

Blähbauch

- durch falsches oder verdorbenes Futter

- zu häufige- bzw. zu dicke Milchfütterung

- zu schnelles umstellen auf Grünfutter

Dagegen Fenchel-Anis-Kümmeltee geben.

Die nächsten Milchfütterungen sollen in geringerer Menge und mit dünnerer Aufzuchtsmilch erfolgen.

Begeleitend können Sab Tropfen und Spasmovetsan gegeben werden.

Bis die Symptome weg sind kein Grünfutter geben.

Per Handfütterung bei kleinen Hasen oder über das Wasserschälchen bei Größeren Heilerde mit Elektrolyten (Oralpädon...) und ggf. Fenchel-Anis-Kümmeltee anbieten.

 

Durchfall

- oft in Verbindung mit Blähbauch.

- zu häufige Milchfütterungen

- selten auch Milchunverträglichkeit gegen ein bestimmtes Aufzuchtsmilch Pulver

- zu falsches oder verdorbenes Futter

- kann bakteriell bedingt sein, sodass ein Antibiotika notwendig ist

- durch Kokzidienbefall (Behandlung durch Vecoxan alternativ Cotrim-K Saft)

- selten durch Giardien (Behandlung mit Panacur)

Unterstützende Behandlung mit Stullmisan und Bene Bac

- durch Würmer ebenfalls Behandlung erforderlich

Gut ist es bei Durchfall eine Sammelkotprobe beim Tierarzt abzugeben.

Bis die Symptome weg sind kein Grünfutter geben.

Per Handfütterung bei kleinen Hasen oder über das Wasserschälchen bei Größeren Heilerde mit Elektrolyten (Oralpädon...) und ggf. Fenchel-Anis-Kümmeltee anbieten.

 

Kokzidien

die Jungtiersterblichkeit bei Kaninchen durch Kokzidienbefall ist bekannt.

Leider konnten wir dies beim Feldhasen nicht oft nachweisen was aber nichts heissen muss. Daher behandeln wir unsere Hasen nach ca. 1 Woche und wenn möglich vor der Auswilderung 1 malig mit Vecoxan.

Generell gilt 0,05 ml / 100g Tier 1 malig nach 2-3 Tagen wiederholen.

Leberkokzidiose mindestens 7 Tage tägliche Behandlung.

 

Katzenbiss

hier ist eine sofortiger Tierarztbesuch zwingend notwendig. Wenn der Hase nicht wenige Stunden nach dem Katzenkontakt ein geeignetes Antibiotika bekommt, kann er sterben! (Chloramphenicol hat sich hier gut bewährt, wird aber vom Markt genommen) 

 

Krähenverletzung

auch hier ist meist eine Antibiose notwendig, da der Krähenschnabel messerscharf und meist schmutzig ist.

 

Lähmung

- Schwellung durch stumpfe Verletzungen (Auto, Katze, Hund ...)

- Fraktur durch Unfall oder Tritt

in diesen Fällen ist auf jeden Fall ein Tierarzt aufzusuchen. 

Ggf. Behandlung mit Kortison.

- durch Kokzidien (dringende Behandlung mit z.B. Vecoxan notwendig)

 

Lungenentzündung 

- durch extremen Fütterungsfehler (Verschlucken)

- durch extreme Nässe und Kälte

-durch stumpfe Verletzungengen

-eher selten bakteriell

Sofortige Antibiose notwendig (z.B. Cotrim-K Saft) ggf. auch ein Schmerzmittel (Metacam oder Novalgin)

 

Fieber

glasige Augen Hase fühlt sich deutlich wärmer an als die Hand.

Achten Sie auf ausreichend Flüssigkeit in kleinen Mengen.

Novalgin wirkt fiebersenkend.

 

Harnwegsinfekt

-durch extreme Nässe und Kälte

Vorsicht wenn das Tier kaum uriniert kann es zu einer Spastik in der Blase kommen.

Auch hier sofortige Antibiose sowie ein Schmerzmittel geben.

Gerne auch mit S U C arbeiten.

(Homöopatische  Mittel Solidago-Ubichinon-Coenzyme)

 

Frakturen

hier ist durch ein Röntgenbild vom Tierarzt abzuklären, ob es sich um eine einfache Fraktur oder sogar einen offenen oder Splitterbruch handelt.

Bei einfachen Brüchen ist zu berücksichtigen, dass der Heilungsprozess bei einem jungen Tier, aber auch bei Wildtieren deutlich schneller voranschreitet als bei unseren Haustieren. 

Gerne kann hier homöopathisch und mit Schüssler Salzen unterstützt werden.

Bei sehr komplizierten Brüchen wird oftmals eine Euthanasie empfohlen.

 

Würmer und Giardien

aus unseren Erfahrungen sind junge Feldhasen selten mit starkem Wurm- oder Giardienbefall belastet

Sollte dies aber trotzdem der Fall sein, so ist eine Behandlung z.B. mit Panacur unbedingt notwendig

 

Darmvorfall

- möglich durch Durchfall

- durch Kokzidienbefall

eine schnelle Behandlung gegen die Ursachen des Duchfall ist sofort einzuleiten.

Meist kommt der Hase um eine kleine OP in der eine Tabaksbeutelnaht über den Darmausgang gelegt wird nicht herum. Hier ist schnellstens über eine Kotuntersuchung die Ursache abzuklären.

Feldhasen Krankheiten

ePaper
Teilen:

Unsere Arbeit wurde 2014 mit dem Bayerischen Tierschutzpreis der Staatsregierung ausgezeichnet.

Auf diesen Bildern sehen sie nur einen kleinen Teil unserer Schützlinge.

Feldhasenbaby
Eichhörnchen Kinder
junge Igel
junge Wildkaninchen
Siebenschläfer Jungtier
Eichhörnchen Kinder
Eichhörnchen kuscheln
Rehkitze